Rab - eine Insel des Glücks, aber auch der reichen Traditionen und Kultur

Die Insel Rab ist im Durchschnitt eine der schönsten Inseln der Adria Die Sonne scheint 2417 Stunden im Jahr. Aber es sind nicht nur sonnige Tage Was zieht Touristen an auf diesem Eine Insel des Glücks, wie Rab noch heißt. Besucher von Rab in ihrem neun Siedlungen bietet viel mehr, eine Einführung in die reiche Geschichte, Kultur und Tradition.

Geschichte

Rab hat eine reiche Geschichte in denen viele berühmte Leute auffallen. Sie sind eine Insel von den Illyrern besiedelt 350 v. Chr. Und im 1. Jahrhundert Rab wurde eine römische Gemeinde. Es hat sich zu einem wichtigen Zentrum an der östlichen Adriaküste entwickelt Felix Arba (Arb ist ein illyrisches Wort und bedeutet bewaldet, dunkel, grün). Sein Aufstieg begann in der zweiten Hälfte des 11. Jahrhunderts und dauerte bis zum 13. Jahrhundert, als es von kroatischen Herrschern und der venezianischen Republik in Form von regiert wurde freie adriatische Gemeinden. Im 15. Jahrhundert es wurde an die Venezianer verkauft, unter dessen Herrschaft es bis 1798 und der Ankunft Napoleons blieb.

Der Artikel wird unter der Anzeige fortgesetzt

Interessant ist die Geschichte von Rab Steinmetz Sv. Yachthafen, der auf die Apenninenhalbinsel und dort ging gründete die Republik San Marino im 4. Jahrhundert. Heute ist Alle Marin Patron von Lopar und eine besonders wichtige Figur für die lokale Bevölkerung.

Rab Insel der Kultur

Viele Kirchen und Stadtplätze Auf der ganzen Insel Rab haben sie ihre grundlegende Rolle als Zentrum des kulturellen Lebens seit der Römerzeit nicht verändert. Jeden Sommer werden Gäste auf den Straßen von Rab erwartet zahlreiche VeranstaltungenVon Konzerten berühmter in- und ausländischer Musiker bis hin zu Kunststudios und Ausstellungen im Freien, die auf den Straßen der Altstadt eine besondere Atmosphäre schaffen.

Wenn Sie in der Lage sind, besuchen Sie unbedingt die traditionelle Schiffbaumesse Rab Nautische Leidenschaft oder teilnehmen an eine Pilgerreise namens Kreuz, dessen Tradition begann nach dem Ausbruch der Pest. Sie dürfen nicht verpassen Rab Messe, ein einzigartiges mittelalterliches Fest mit ritterlichen Spielen. Es gibt auch Öko-Walkerund währenddessen präsentieren Inselproduzenten und Bauernhöfe ihre eigenen einheimische Produkte.

Bräuche und Traditionen

Rab ist voller Tradition und nimmt einen besonderen Platz im Kalender ein "Rab Fair" Das zieht jedes Jahr mehr als 10.000 Besucher auf die Insel. Die Straßen von Rab werden zur Bühne eines mittelalterlichen Festivals, bei dem Handwerker ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen und traditionelle Produkte ausstellen. Gleichzeitig treten Armbrustschützen beim Schießen von Zielen an, und die Besucher genießen ein erstklassiges Programm und eine Fülle von Inhalten.

Alle Bürger von Rab und Lopar feiern Kreuzfest, eine Votivpilgerreise, deren Anfänge bis ins 15. Jahrhundert zurückreichen, als die Bewohner von Rab glaubten, nur Gott könne sie vor dem Tod retten. Gläubige pilgern rund um die Insel Kathedrale Mariä Himmelfahrt in der Stadt Rab, wo die zentrale Zeremonie stattfindet.

Am letzten Tag des Karnevals, am sogenannten Mesopust, feiern die Einwohner von Lopar ein 150 Jahre altes Ritual. Sie setzen eine traditionelle Karnevalsmaske (Hut und Visier) auf und besuchen alte Lopar-Lieder singend in Häusern, wo sie mit hausgemachten Speisen und Getränken begrüßt werden. Andere Lopar-Bräuche sind bei Aufführungen zu sehen KUD "San Marino". Es gibt auch verschiedene Messen mit altem Handwerk und Kunst auf der ganzen Insel. Sie sind besonders interessant traditionelle Tänze tanzen und singen die zu den Klängen eines bestimmten Blasinstruments - der Miha - gespielt werden.

Quelle: Besuchen Sie Rab

- Anzeige -

LETZTE VERÖFFENTLICHUNGEN

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Eine wöchentliche Dosis der besten Touristengeschichten. Der Newsletter gibt Ihnen einen Einblick in die wichtigsten Ereignisse und Themen, über die auf dem Portal turistickeprice.hr geschrieben wurde

Ihre E-Mail-Adresse wird sicher gespeichert und nur für den Zweck der Website turistickeprice.hr verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Autor

Kategorien