Vukovars Schatzkammer des reichen sakralen Erbes ist jetzt virtuell verfügbar

Die Franziskaner spielen seit vielen Jahrhunderten eine sehr wichtige Rolle in der Region Vukovar und haben nicht nur im Religionsunterricht, sondern auch in der Bildung und kulturellen Entwicklung dieser Region unauslöschliche Spuren hinterlassen. Sie waren Erzieher und Schöpfer der Kultur, Bildung und Organisation der christlichen Zivilisation vom Mittelalter bis in die Neuzeit und unersetzliche Träger der geistigen Erneuerung ihres Volkes zu allen Zeiten, insbesondere in der Zeit der Rückkehr nach dem Heimatkrieg.

Im Kloster begann die Hochschultradition in Vukovar, und hier hatten die Franziskaner ihr erstes höheres Studium der Philosophie und der höheren Theologie.

Hrturizam-Abonnement logo.jpeg

Das erste Theaterstück in kroatischer Sprache fand 1819 statt. im Kloster ist es das Werk des Franziskaners Grga Čevapović.

Fleißige Franziskaner haben im Laufe der Jahrhunderte verschiedene Kunstschätze gesammelt: Gemälde, Statuen, Archive, Bücher und liturgische Gefäße. Die reiche und sehr wertvolle Klosterbibliothek, eine der wertvollsten alten Bibliotheken Kroatiens, hatte 17.000 Bände, und in der Klosterschatzkammer befanden sich reiche silberne und vergoldete liturgische Gefäße der Kunst vom 16. Jahrhundert bis ins 20. Jahrhundert. Barocke und neuere Meister lösten die Altäre, die Wände der Kirche und die Klosterräume.

Bis zur Zerstörung im Heimatkrieg, als die Kirche völlig verwüstet und geplündert wurde und die Franziskaner verbannt wurden, war das Franziskanerkloster mit der Kirche St. Filip i Jakov war das älteste erhaltene Barockdenkmal und das älteste Gebäude in Vukovar. Heute ist der Komplex saniert und als Kulturdenkmal der Kategorie A eingetragen.

Durch die Umsetzung des Projekts Integration des kulturhistorischen Erbes des Franziskanerklosters in das touristische Angebot der Stadt Vukovar, mit dem Ziel, das Kulturgut des Franziskanerklosters in Vukovar zu restaurieren und zu revitalisieren, um das touristische und pädagogische Potenzial zu nutzen, erhielt Vukovar ein weiteres sehr wichtiges und wertvolles Museum.

Franziskanermuseum Vukovar ist ein Museumskomplex, der im Franziskanerkloster der kroatischen Franziskanerprovinz St. Kyrill und Method in Vukovar.

Der Aufbau der Museumssammlung begann mit der Ankunft der Franziskaner in Vukovar im Jahr 1687, und auch P. Placid Belavić und P. Paškal Cvekan schrieben über ihren Wert. Es umfasst unter anderem eine Sammlung liturgischer Gefäße aus Kelchen, Ziborien, Schreinen, Reliquien, die teilweise aus Goldschmiedewerkstätten in Wien, Mainz, Maribor, Rom und Venedig stammen, sowie eine Sammlung liturgischer Gewänder, insbesondere des Wiener Barock und venezianische Kaseln aus Seide, Brokat und Samt. In der Krypta des Franziskanerklosters befinden sich Sarkophage der Familie Eltz und der Klosterweinkeller.

Die Inkunabel wird auch in der Klosterbibliothek von P. Marko Kurolt aufbewahrt. Während des Heimatkrieges verschwanden Holzaltäre, der Marmoraltar der Schmerzensmutter wurde zerbrochen, eine Reihe von Büchern wurden gestohlen und mit ihnen ein Bild des hl. Philipp und Jakobus vom Hauptaltar, Gemälde von St. Ana und vierzehn Kreuzwegstationen, der Sarkophag des Hl. Knochen wurden angezündet und die Krypta mit den Überresten der Franziskaner zerstört. Durch die Bemühungen von P. Marko Kurolt und P. Marko Malović wurde der größte Teil der Büchersammlung während des Krieges im Franziskanerkloster in Zemun aufbewahrt und 2004 mit Unterstützung des Kulturministeriums in die Klosterbibliothek zurückgebracht.

Der Artikel wird unter der Anzeige fortgesetzt

Im Mai 2019 wurde der neu renovierte Museumskomplex feierlich eröffnet, der im ersten Betriebsjahr 35 Besucher verzeichnete.

Und nicht nur das, sondern den Trends und der modernen Technologie folgend, sind wir noch einen Schritt weiter gegangen. Das Franziskanerkloster und Museum Vukovar hat jetzt eine Bewerbung im Angebot "QtouR" - digitaler Audioguide oder "Smart Application" für Android- und iOS-Geräte und ein interaktiver virtueller Rundgang um 360°.

Mit einem digitalen Guide und einem virtuellen Rundgang stehen den Besuchern alle Inhalte dieses imposanten Gebäudes kostenlos auf Kroatisch und Englisch zur Verfügung. Die Renovierung des Franziskanerkomplexes und die Eröffnung eines Museums auf mehreren Etagen ermöglichten es den Besuchern, die Schatzkammer der wertvollen Kunstschätze, eine Galerie mit Gemälden alter Meister, eine Bibliothek mit seltenen Büchern und Inkunabeln sowie einen Besuch kennenzulernen zu Kirche, Krypta, Glockenturm und Kreuzgang, einen Lesesaal und weitere Einrichtungen wie eine Vinothek und einen Souvenirladen. Von nun an wird es möglich sein, all dies auf moderne und zugängliche Weise zu genießen, und das Franziskanermuseum in Vukovar geht durch dieses Angebot sicherlich Hand in Hand mit anderen großen Weltmuseen.

Titelbild: Darko Puharić / Miroslav Šlafhauzer

- Anzeige -

LETZTE VERÖFFENTLICHUNGEN

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Eine wöchentliche Dosis der besten Touristengeschichten. Der Newsletter gibt Ihnen einen Einblick in die wichtigsten Ereignisse und Themen, über die auf dem Portal turistickeprice.hr geschrieben wurde

Ihre E-Mail-Adresse wird sicher gespeichert und nur für den Zweck der Website turistickeprice.hr verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.