Magisches Silvesterdinner in der Hauptstadt Baranja

Das Silvesterdinner im Blauen Keller von Opatija ist seit mehreren Jahren ein gastronomisches Ereignis par excellence. Am letzten Tag des letzten Jahres fand eine ähnliche Veranstaltung in der Weinhauptstadt Baranja - Zmajevac statt.

Zu den Kräften gesellten sich Damir Josić und Tomica Đukić und die Glücklichen, die im Einsatz sind Silvester waren im Restaurant des Weinguts Josić anwesend, um ein einzigartiges und fantastisches gastronomisches Ereignis zu genießen.

Der Artikel wird unter der Anzeige fortgesetzt

Damir Josić ist das Leuchtfeuer des touristischen Booms der Nachkriegszeit in Baranja und der stolze Besitzer und Leiter einer der größtenbolder kroatischen Restaurants östlich von Zagreb, a Tomica ukić der berühmteste slawonische - Baranja Berühmtheit Kopf; mehrjährig Kopf Restaurant des Hotels Osijek und seit kurzem Chefkoch des Osijek KBC, weshalb die Idee, dorthin zu gehen bolSein Umgang mit ihm ist weniger einschüchternd geworden, und einem weiten Kreis von Menschen in ganz Kroatien ist er (noch) als Chefkoch der kroatischen Fußballnationalmannschaft bekannt. Ohne Tomicas Küche könnten sie nicht so begeistert in Russland spielen und mit WM-Silber gekrönt nach Hause zurückkehren. In jeden solchen Erfolg ist auch die Einbindung von Schattenfiguren eingewoben, die nicht in der Fernsehübertragung des Spiels zu sehen sind. Aber verlassen wir jetzt Russland und kehren zurück in unsere Baranja – das kleine hedonistische Paradies zwischen Donau und Drau.

Zunächst ein paar Worte zur Kulisse der Veranstaltung. Das Restaurant des Weinguts Josić befindet sich in Drama zum katholischen Surduk, und außer von der Surduk selbst kann sie durch den Hintereingang direkt vom Weinberg aus betreten oder abgesenkt werden. Im Restaurant angekommen, hat uns das freundliche Personal in eine Art versetzt Tunnel, ein alter Weinkeller mit abgerundeter Spitze, der im Weinbaugebiet Bansko vergraben ist. Rustikale Atmosphäre gewebt Jahrgang Die Details spiegeln perfekt den ursprünglichen Geist, die Tradition und das Erbe von Baranja wider.

Betrachten wir die Etymologie des Namens selbst Baranja (Ungarisch) bor anja - Mutter des Weines) hier beginnt alles mit Wein, diesem göttlichen Nektar. Das Weingut Josić produziert Graševina, Sauvignon, Chardonnay, Pinot Gris, Pinot Noir Rosé, Cabernet Sauvignon, Baranja Schiller und Jahrgang - eine Mischung aus Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Pinot Noir. 

Die Kombination von Wein und Essen ist ein kreatives Spiel und eine Kunst für sich, und die Eröffnung des Restaurants im Weingut selbst hat einen Ort geschaffen, an dem Besucher die Baranja in vollen Zügen erleben können. Wir bieten Standardspezialitäten dieser Region wie Fischeintopf, Flussfischperklet mit Teig, Käse und Speck, Gabelkarpfen, Hirtenkuchen und einige Köstlichkeiten, die Sie nur im Restaurant des Weinguts Josić probieren können, wie z flambierte Gänseleber in Cognacsauce, und es ist eines der wirklich seltenen Restaurants, das immer eine große und einfallsreiche Auswahl an Entengerichten bietet.

Damir Josić verfeinerte zusätzlich seine Kochkünste Alma Scuola Internazionale di Cucina in Parma, und hier ist die Synergie mit Tomica Đukić für das Silvesterdinner in seinem Restaurant. Der erste Gang war eine Vorspeise, eine kalte Vorspeise - hausgemachtes Pindur / Rote-Bete-Pulver / Frischkäse, und dann natürlich eine warme Vorspeise - hausgemachte Pasta gefüllt mit confierter Ente in Fichtensauce.

Es war der Hauptgang Langsamer Lammbraten im Taschentuch, glasiert, mit Pastinakenmousse in Madeira Courvoisier Soße. Als Nachtisch wurde ein Schokoladenkuchen mit Ingwer und Vanilleeis serviert. Eine Geschmacksrhapsodie in vier Iterationen, ergänzt durch großartige Weine des Weinguts Josić und der erste Baranja-Sekt Cru - Cru, Blanc de Blancs. Eine weitere Pionierleistung des Weinguts Josić.

Nach diesem großartigen Abendessen, das ein wahrer Gaumenschmaus war, wie es sich für eine Nacht gehört, in der sich das alte und das neue Jahr verabschieden, konnten wir uns frei den anderen Reizen der Weinhauptstadt Baranja widmen. Ich habe eines der Ghats gegenüber dem Restaurant genossen? Umrisse der Geburt einer neuen Baranja-Touristengeschichte die den Handel mit autochthonen Produkten der Baranja-Region, die Halle für Feiern und Übernachtungsmöglichkeiten, und das fröhliche Team aus Osijek, das für die Neujahrsfeier gemietet hat, vereinen wird Alligator der Familie Zajec Sie kümmerte sich auch um das Feuerwerk um Mitternacht. Neben der Baranja und den Slawen motivierte die Neujahrsfeier Menschen aus ganz Kroatien, von Šibenik bis Ivanić Grad, Zmajevac zu besuchen und den Zauber der Baranja zu genießen, der Fremde zu Freunden und den Besten macht.bolist die Verkörperung des pannonischen Hedonismus.

- Anzeige -

LETZTE VERÖFFENTLICHUNGEN

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Am besten wöchentliche Dosisbolsie touristische Zeugen. Der Newsletter gibt Ihnen einen Einblick in die wichtigsten Ereignisse und Themen, über die auf dem Portal turistickeprice.hr geschrieben wurde

Ihre E-Mail-Adresse wird sicher gespeichert und nur für den Zweck der Website turistickeprice.hr verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.