Ausflug nach Varaždin: Einst die Hauptstadt der Kroaten, die heute noch Little Vienna heißt

Von seiner Gründung über die Entwicklung im Mittelalter bis heute war Varaždin immer eine Stadt, die seine Bewohner liebten und deren Gäste bewunderten.

Was Varaždin von anderen Städten unterscheidet, ist sein außergewöhnliches monumentales und künstlerisches Erbe mit dem am besten erhaltenen und reichsten barocken Stadtensemble. Die feudale Festung Varaždin, die seit der Antike genannt wird Alte Stadt, ist das bedeutendste historische Gebäude in Varaždin. Es war das Zentrum eines Adelsbesitzes, der im Besitz der königlichen und freien Stadt Varaždin war und rechtlich von ihr getrennt war. Die heutige Festung wurde vom 14. bis 19. Jahrhundert erbaut und der älteste Teil davon ist der zentrale Turm. Die Bänke und Vordächer im Erdgeschoss sind die schönsten Beispiele gotischer weltlicher Skulptur im Norden Kroatiens.

Der Artikel wird unter der Anzeige fortgesetzt

Ein besonders interessanter Turm mit einer Kettenbrücke ist auch bekannt als 'Wachturm', Es wurde in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts im Renaissancestil erbaut. Als Überbleibsel des Verteidigungssystems ist das Feudalkastell bis heute vollständig erhalten geblieben. In der Funktion, für die es gebaut wurde, diente es der Unterbringung von Soldaten und als Wohnung des Hauptmanns der Festungswache.

EINES DER ÄLTESTEN EUROPÄISCHEN HALLEN

Neben dem Altstadtkomplex auf relativ kleinem Raum gibt es erhaltene Paläste, bedeutende öffentliche Gebäude, wertvolle Häuser und Villen im Stil des Barock, des Rokoko, des Klassizismus, des Jugendstils und eines von ihnen die ältesten europäischen Rathäuser. Das Rathaus ist mit einem Balkon geschmückt, über dem sich das steinerne Wappen der Stadt Varaždin befindet. Es wurde 1464 von König Matthias Corvinus als offizielles Wappen der Stadt bestätigt und ist seitdem unverändert geblieben. Auf dem Turm unter der Uhr befindet sich eine Mondwechselanzeige.

Die freie und königliche Stadt Varaždin hatte ihre Stadtmauern und Wassergräben. Im Gegensatz zu den Mauern der Altstadt wurden die Stadtmauern im frühen 19. Jahrhundert größtenteils abgerissen. Die einzigen Überreste der Stadtbefestigung sind die nördlichen oder Stadttor "Wien" erbaut im 16. Jahrhundert, heute besser bekannt als Lisaks Turm benannt nach dem Kaufmann Lisak, dem der Turm in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts gehörte.

Der Lisak-Turm befindet sich am Ban Jelačić-Platz oder besser bekannt "Banus placu". Es ist interessant, wie es von diesem Ort ist Ban Josip Jelačić marschierte 50.000 mit 1848 Soldaten über die Drau mit den Ungarn Krieg führen.

PATAČIĆ PALACE - GOTTES AUGE

Der wertvollste Rokokopalast in Varaždin, aber auch in Kroatien, wurde 1764 erbaut. Er wurde 1776 bei einem großen Brand nicht wesentlich beschädigt und war im 18. Leben der Stadt. Nach dem finanziellen Zusammenbruch der Familie Patačić änderte der Palast seinen Zweck und während einer gründlichen Renovierung und Rekonstruktion Ende der 90er Jahre des letzten Jahrhunderts wurden Wandmalereien gefunden, die einst als Dekoration dienten. Heute sind sie teilweise im ersten und zweiten Obergeschoss erhalten und zeigen Szenen aus dem Leben des ausgehenden 18. Jahrhunderts.

Über dem Steinportal befindet sich "Gottes Auge" , ein Symbol der Gegenreformation. Der Palast ist mit einem sehr schönen geschmückt Erkerfenster mit Blick auf die Gundulićeva-Straße, den König-Tomislav-Platz und den Franziskanerplatz. In dem Teil des Palastes in der Gundulićeva-Straße, der unter den Menschen in Varaždin besser als Dućanska-Straße bekannt ist, befindet er sich Schildkröte Mitbewohner was einst ein Lebensmittelgeschäft bedeutete, ansonsten ist der ursprüngliche Mitbewohner im Stadtmuseum untergebracht.

VARAŽDIN STADT VON ZVONIK

Der Reichtum des sakralen Erbes wird Ihnen eine andere Geschichte über Varaždin als erzählen Die Stadt des Glockenturms, aber auch den Menschen, die es jahrhundertelang gebaut haben, und den Engeln auf den Altären, Wänden und Gemälden wird es in jeder Hinsicht für ihre Freundlichkeit danken.

Der Artikel wird unter der Anzeige fortgesetzt

Besonders interessant ist die entomologische Sammlung des Stadtmuseums Varaždin, die bis zu 4 verschiedene Schmetterlinge und andere interessante Insekten enthält.

Quelle und Foto: Tourismusverband Varaždin

- Anzeige -

LETZTE VERÖFFENTLICHUNGEN

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Eine wöchentliche Dosis der besten Touristengeschichten. Der Newsletter gibt Ihnen einen Einblick in die wichtigsten Ereignisse und Themen, über die auf dem Portal turistickeprice.hr geschrieben wurde

Ihre E-Mail-Adresse wird sicher gespeichert und nur für den Zweck der Website turistickeprice.hr verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Autor

Kategorien