Jährlich auf zwei Rädern: Die schönsten Radwege an unserer Küste

Dank einer sehr interessanten geografischen Lage, Kroatien ist ein zunehmend begehrtes Reiseziel für Outdoor-Aktivitäten und Abenteuertourismus mit reichhaltigen Outdoor-Aktivitäten, und alle, die einen aktiven Urlaub mit ihrem Haustier auf zwei Rädern bevorzugen, werden von den Radwegen entlang unserer Küste begeistert sein, von denen viele mit Blick auf das Blau und unsere schöne Küste geschmückt sind. Lassen Sie uns sie gemeinsam erkunden!

Fahrradwege in Istrien

Die berühmteste kroatische Halbinsel mit ihrem wunderschönen grünen Inneren und dem Meer, das sie umgibt, ist eine echte Herausforderung für alle Abenteuer- und Radsportliebhaber. Freizeitradler und Naturliebhaber haben die Wahl sechs Kreisverkehre und 12 MTB-Strecken. Eine der Routen führt durch die Stadt Rabac, wo ein Park mit Fahrradwegen, einem Familienweg und einem anspruchsvolleren Enduro-Weg angelegt wurde.

Radfahren Labin / Rabac

Der Artikel wird unter der Anzeige fortgesetzt

Radfahren wird anspruchsvoller, je näher Sie der Ostküste Istriens kommen, aber glauben Sie mir, wenn Sie einen Blick auf die wunderschöne Landschaft werfen, werden Sie das wissen die Mühe hat sich gelohnt.

Alle Trails in diesem Teil Istriens sind technisch anspruchsvoll und erfordern Erfahrung und körperliche Vorbereitung weil sie viele Höhen und Tiefen haben und meistens länger sind.

Na Region Labin Es gibt mehrere Wanderwege, und einer der berühmtesten ist der Wanderweg von Gračišće nach Rabac und von Labina zu den Wanderern - eine Spur namens Bella Vista, 33 Kilometer lang. Dieser Trail ist mäßig anspruchsvoll – auf 23 Kilometern fährst du auf Asphalt, der Rest ist eine weiße Straße, die asphaltiert und gut gepflegt ist.

Raumschiff Enterprise (131)

Der Name „Zvjezdana“ wurde diesem Weg wegen der berühmten Sternwarte von Višnjan gegeben, die dort seit mehr als 30 Jahren in Betrieb ist, dh in Tićan, wo sich ihre neue Sternwarte befindet.

Anfang und Ende Star Trek befindet sich im Zentrum von Visnjan, auf dem Platz vor dem Rathaus, wo früher das erste Teleskop stand. Diese Tour ist nicht sehr anspruchsvoll, daher kann sie sowohl von jüngeren als auch von weniger erfahrenen Fahrern gefahren werden.

Geschmacks- und Erlebnispfad (102)

Der Radweg „Weg der guten Geschmäcker und Erlebnisse“ ist 30 Kilometer lang und mit mehreren anderen Wegen verbunden, also wenn Sie darauf fahren, achten Sie besonders auf die aufgestellten Schilder, um nicht falsch abzubiegen. Dies ist ein Weg, auf dem Sie wirklich alles genießen werden, was sein Name vermuten lässt - gute Geschmäcker und Erlebnisse, da er zu einem Gebiet führt, das reich an Agrotourismus, Wein- und Olivenölstraßen mit vielen Kulturdenkmälern und unerforschten historischen Stätten ist.

Der Beginn des Weges befindet sich am Aussichtspunkt, der sich direkt am Eingang der ehemaligen Schmalspurbahn Parenzana befindet.

Alte Römerstraße (111)

Der Artikel wird unter der Anzeige fortgesetzt

Dieser Weg ist nach dem historischen benannt die Römerstraße Via Flavia die es teilweise passiert. Eine schöne Familienrundfahrt beginnt am Platz in Kaštelir, vor dem Büro des Tourismusverbandes, in der Nähe Kirche St. Kosmas und Damian von 1908 in Richtung Osten.

Eine längere Fahrt durch die Wälder verschafft Ihnen in diesen Sommermonaten eine Pause von der Hitze und bringt Sie nach Rogovići, von wo aus Sie leicht ansteigend zurück ins Zentrum von Kaštelir (11 Kilometer nordöstlich von Poreč) gelangen.  

Radweg Jure Grando in Zentralistrien

Letztes Jahr war er in Kringa, in der Gemeinde Tinjan (wo sich der Start befindet) Jure Grando Radweg vorgestellt (Istrien Fahrrad Nummer 618). Es handelt sich um einen Fahrradrundweg Länge 27,7 Kilometer mit 330 Höhenmetern.

Der erste Teil des Trails er führt über einen gut ausgebauten Schotterweg, der auch ein Fußgängerweg ist, und nach ca. 600 Metern kommt man zu einem anspruchsvolleren Abstieg, der direkt zum Fuß der Schlucht führt. Weiter geht es auf meist flachem Gelände mit Schotter- und Waldwegen, ca. sieben Kilometer bis zum Aufstieg, einer breiten Schotterstraße mit einer Länge von 4,3 Kilometern, führt nach Barat.

Im Gebiet von Barata führt der Weg durch Wald- und Schotterstraßen über Rajkova Stancija bis zur asphaltierten Lokalstraße Kringa - Radetići in der Länge von 200 Metern, um wieder auf die Schotterstraße zum Dorf Hrvatini abzubiegen. An Ort und Stelle Kroaten wir biegen ein kurzes Stück auf der Lokalstraße Kringa - Sv. Lovreč, das wir nach 100 Metern verlassen und durch die Dörfer Gregorci und Pavletići fahren wir auf der Wald- und Schotterstraße in Richtung Jelovci und Piškova Stancija, dann in Richtung Vitasi und Pajci, wo es einen leichten Anstieg von etwa 2,5 Kilometern Länge gibt. bis zu seiner Rückkehr nach Kring.

Darüber hinaus finden Radsportbegeisterte in Istrien ihren Weg nach Vodnjan - einer historischen Stadt, die es wird ein immer begehrterer Wallfahrtsort für viele Gläubige aus Kroatien und Europa, a zu Fuß i Radwege in Vodnjan sind sie so angeordnet, dass die Erholung zu einem aufregenden Abenteuer wird, historische Rätsel zu entdecken.

Zum Beispiel kreisförmig Radweg 327 Kažuni und Trockenmauern werden Sie die Kirche auf dem Weg selbst oder in der Nähe des Weges entdecken, zusammen mit einigen der schönsten Exemplare der istrischen Trockensteinkazuns.

Mieten Sie ein MTB-Fahrrad und erkunden Sie Zentralistrien

Für alle, die von der Idee angezogen werden, Zentralistrien zu erkunden, können Sie dies in Pazin tun, wo es verfügbar ist E-Bike-Share-System zum Ausleihen und Aufladen von Elektrofahrrädern. Das vor zwei Jahren eingerichtete System umfasst ein energieautarkes System des öffentlichen Verleihs von Elektrofahrrädern an Kunden, ergänzt durch eine kleine Fahrradservicestation und Informationsstationen für alle Radfahrer.

Es gibt auch ein separates Ladegerät für die privaten Fahrräder der Besucher, das mit anderen Ladestationen in Tinjan, Cerovlje und Gračišće in Zentralistrien kompatibel ist.

Mieten Sie ein MTB-Fahrrad und Machen Sie sich auf den Weg, um die hügeligen Pfade Zentralisriens zu erkunden. Neben den bereits erwähnten Abfüllbetrieben, Rastplätze befinden sich in Sveti Lovreč, Grimaldi und auf dem Parenzana-Weg.

Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, welchen der vielen Radwege Sie nehmen möchten, wurden zwei Fahrradkarten erstellt, die das Gebiet abdecken. Es ist das erste Buzet-Motovun-Pazin Dies vereint unter anderem die Spur der guten Geschmäcker und Erlebnisse, die Spur der Wasserfälle, von Teich zu Teich und die Supetar-Postkarte. Auf einer anderen Karte Pazin-Žminj-Svetvinčenat Es gibt den Wasserfallpfad, Von Teich zu Teich, Supetar Postkarte und San Lorenzo.

Sie können auch verwenden interaktive Fahrradkarteund wurde gemacht und Rennradkarte für das Gebiet von ganz Istrien, das zu Recht trägt der Titel des Halbinselradfahrers.

Wanderwege auf der Insel Rab

Rab ist ausgezeichnet Insel zum Entdecken mit dem Fahrrad. Mit mehr als 340 Kilometer Radwege, mit wunderschöner Landschaft und einsamen Stränden, ist perfekt zum Radfahren.

Die Insel Rab ist berühmt für Sandstrände, malerische Buchten, warmes und flaches Meer. Er ist auch dafür bekannt, einer der Gastgeber von vier MTB-Etappenrennen zu sein zusammen mit den Inseln Krk, Cres und Lošinj. In den fünf Renntagen legen die Teilnehmer rund 300 Kilometer zurück. 

Dort trifft man zum Beispiel auf den Fruxweg – ein wahres Meisterwerk des Trockenbaus. Dieser Weg ist 6,5 Kilometer lang und verbindet Lopar und Supetarska Draga und arbeitet in beide Richtungen und ist beabsichtigt Fußgänger und MTB-Radfahrer. Wenn Sie durch das Gebiet fahren, werden Sie zusammen mit archäologisch bedeutsamen Landschaften auf etwas stoßen Trockenbau Dies zeigt die intensive wirtschaftliche Nutzung dieses äußerst fruchtbaren und wasserreichen Gebiets in der Vergangenheit.

Wanderwege an der Riviera von Crikvenica

Im Gebiet Crikvenica-Vinodol können Sie mit insgesamt ungefähr rechnen 300 Kilometer abwechslungsreiche Radwege, von denen einige für Freizeitradler geeignet sind, während andere anspruchsvoller sind und eine Herausforderung und ein einzigartiges Erlebnis für Spitzensportler und Teilnehmer bei verschiedenen Radrennen darstellen.

Sie sind dort Blauer (Freizeit), grüner (Sport) und brauner Weg (Rundweg), karminroter Weg - Lilienweg, Violaweg und gelber Weg - Aussichtsweg. Für diejenigen, die einfach nur die Natur genießen, aber das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden und aktiv sein möchten, gibt es einen flachen Teil des Vinodol-Tals und die Insel Krk.

Angenehmes und mildes Klima, eine Kombination aus sauberer See- und Bergluft, kilometerlangen Promenaden, Rad- und Wanderwegen bieten zahlreiche Erholungs- und Aktivitätsmöglichkeiten am Meer und im grünen Hinterland Riviera von Crikvenica, zu jeder Jahreszeit. 

Nationalpark Krka: Die meisten Radwege in Kroatien

Über 470 Kilometer eingerichtete Radwege, die durch unberührte Natur führen, sind der Grund dafür Nationalpark Krka eines der beliebtesten Reiseziele von Aktivurlaubern. Die attraktivsten Teile des Parks sind durch 14 Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden verbunden. Es gibt fünf Mountainbike-Routen, drei Straßenrouten und sechs Track-Routen für eine angenehme Familienfahrt.

Die bereitwilligsten Abenteurer werden sich sicherlich dafür entscheiden "Königliche Route" 95,1 Kilometer lang, die vor der Parkfiliale in Skradin beginnt, durch die Städte Rupe und Kistanje führt und in der Perle der antiken Geschichte endet, dem römischen Militärlager Burnum. Auf dem Rückweg nach Skradin geht es zweimal in die Schlucht des Flusses Krka, zu den Wasserfällen Brljan und Roški und nach dem Besucherzentrum in Laškovica, das ist das Zentrum eines Netzes von Wander- und Radwegen entlang des Flusses Krk, kehrt auf demselben Weg nach Skradin zurück. Der kürzeste Radweg, 8,6 km lang, von Skradin entlang der Krk stromaufwärts führt nach Skradinski buk, der schönste und meistbesuchte Wasserfall am Fluss Krka.

Auf den Strecken ist die vorgeschriebene Signalisierung eingerichtet, den Besuchern stehen Karten mit ausführlichen Beschreibungen, Fotos, Karten und GPS-Koordinaten der Strecken zur Verfügung. Bewegungszentrum in Laškovica, oberhalb von Roški slap, ist der Ausgangspunkt für aktive Besuche im Mittellauf der Krka und damit teilweise für Radwege. Lesen Sie mehr über Fahrradrouten im Nationalpark Krka auf dem LINK.

Interaktive Karte von Peljesac

Im Rahmen der Projektentwicklung “Peljesac im Freien”, es wurde letztes jahr gemacht Interaktive Karte Wander-, Rad- und Wanderwege Peljesac.

Es ist derzeit auf der Karte fünf Mountainbike-Rundstrecken mit einer Länge von 184 Kilometern und sechs Wanderrouten Gesamtlänge 39 Kilometer. Weitere Verbreiterungen der Routen sind geplant, ebenso wie das Hinzufügen von Gastronomieeinrichtungen und Weingütern zur Karte, damit sich die Gäste in der Umgebung leicht zurechtfinden und das gesamte Angebot von Pelješac kennenlernen können. Peljesac ist reich an Weingütern und traditionellen Tavernen und Restaurants, daher ist die Kombination von Natur und traditionellen Aromen ganz natürlich.

Auf der Karte sehen Sie Informationen über das Gewicht der Route, die Art der Oberfläche, die Beschreibung, Fotos und Sie können die GPX-Spur herunterladen, die in verschiedenen mobilen Anwendungen und Smartwatches verwendet werden kann. Es gibt auch einen Link für die mobile Anwendung auf der Karte OsmAndals Vorschlag. Andernfalls kann die App kostenlos heruntergeladen werden und funktioniert offline.

Die Karte zeigt insgesamt fünf Mountainbike-Rundstrecken mit einer Länge von 184 Kilometern und sechs Wanderrouten mit einer Gesamtlänge von 39 Kilometern. 

Link zur interaktiven Karte der Peljesac HR-Version auf VERKNÜPFUNG, EN-Version von VERKNÜPFUNG.

Straße zum Mond von Baška auf der Insel Krk

Baška entwickelt sich immer mehr zu einer Top-Outdoor-Destination, die mit zwei MTBs ausgestattet ist
Fahrradrouten (der Weg zum Mond und der Portafortuna-Track), bietet auch eine 11 Kilometer lange Strecke an Zarok-Draga Bašćanska für Anfänger, Erholungssuchende und Familien mit Kindern, 90 Kilometer präparierte und markierte Wanderwege, drei Klettergebiete, eine Seilrutsche und Wassersportarten wie Parasailing, Surfen und Segeln.

„Weg zum Mond“

Auf dem ersten Teil des Weges „Road to the Moon“ befindet sich die Kirche St. Johannes der Täufer, vor dem sich ein Aussichtspunkt befindet, an dem einige der bekanntesten Fotos von Baška aufgenommen wurden. Von hier aus hat man einen atemberaubenden Blick auf das Baška-Tal, die Insel Prvić, das blaue Meer und einen derbolund Baška - Vela Strand. Auf fast drei Kilometern führt die Promenade durch ein Waldgebiet, das zu einem karstigen und felsigen völlig kahlen Plateau führt, das als "Mondplateau" bekannt ist.

Wenn Sie mehr Herausforderungen wünschen, können Sie entlang der Promenade "Road to the Moon" in Richtung Hlam weiterfahren, einem Gipfel, der 461 Meter über dem Meeresspiegel liegt und die Möglichkeit bietet, noch weiter reichende Ausblicke zu genießen. Wenn Sie sich entscheiden, den ganzen Weg von Baška nach Hlam zu gehen, finden Sie etwa sieben Kilometer mittelschwere Wanderwege, und die Wanderung dauert etwa drei Stunden.

Die gesamte Länge der Promenade wird von einem Radweg gefolgt, und ob Sie sich entscheiden, zu Fuß oder mit dem Fahrrad "zum Mond" zu fahren, vergessen Sie nicht, eine Kamera mitzunehmen, denn hinter jeder Ecke finden Sie einen einzigartigen Blick auf unberührte Natur, an den Sie sich erinnern werden bis in alle Ewigkeit.

Titelfoto: Ivan Sardi

- Anzeige -

LETZTE VERÖFFENTLICHUNGEN

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Am besten wöchentliche Dosisbolsie touristische Zeugen. Der Newsletter gibt Ihnen einen Einblick in die wichtigsten Ereignisse und Themen, über die auf dem Portal turistickeprice.hr geschrieben wurde

Ihre E-Mail-Adresse wird sicher gespeichert und nur für den Zweck der Website turistickeprice.hr verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.